Überspringen

Koordinator/in Gefahrenprävention (Natur-/Umweltwissenschaftler/in) 80%-100%

Festanstellung in Natur- und Landschaftsschutz , in Umweltschutz und Umweltingenieurswesen

Job-Beschrieb

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Koordinator/in Gefahrenprävention (Natur-/Umweltwissenschaftler/in)

80%-100% / Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.

Sie sind Teil eines motivierten Teams und nutzen Ihre Fähigkeiten zur internen und externen Koordination fachlicher Aufgaben der Abteilung Gefahrenprävention

Ihre Aufgaben

  • Massnahmen im Bereich Bildung Gefahrenprävention eigenständig konzipieren und leiten sowie Massnahmen schweizweit koordinieren
  • Kontakte zu nationalen Instanzen oder Organisationen zur Sicherstellung des Wissenstransfers bzw. zur Aufgabenerfüllung pflegen
  • Projekte der Abteilung Gefahrenprävention leiten und mitarbeiten
  • Verschiedene Massnahmen im Bereich Kommunikation in der Abteilung sowie zusammen mit den externen Akteuren Gefahrenprävention bearbeiten und koordinieren
  • Interne und externe Anfragen (z.B. Akteure, Bürger/innen- und Medienanfragen) beantworten

Ihr Profil

  • Naturwissenschaftlicher (Fach-) Hochschulabschluss
  • Praktische Erfahrung beim Schutz vor Naturgefahren, idealerweise im kantonalen Vollzug
  • Idealerweise Erfahrung in der Umsetzung von Bildungs- und/oder Kommunikationsprojekten sowie Kenntnisse der Bundesverwaltung und Bundespolitik von Vorteil
  • Fähigkeit zum vernetzten analytischen Denken/Handeln sowie Offenheit und hohe soziale Kompetenz
  • Aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dorothea Wabbels, Stabschefin Gefahrenprävention, unter Tel. 058 469 88 77.

Stellenantritt: ab sofort oder nach Vereinbarung.

Dem UVEK sind Gleichstellung und Vereinbarkeit wichtige Anliegen. Teilzeitarbeit ist auf jeder Stufe erwünscht.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen. Referenznummer: JRQ$540-2499 Jetzt bewerben

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitsort: Worblentalstrasse 68, 3063 Ittigen

Weitere offene Stellen

+ alle offene Stellen